Zurück zur Beitragsübersicht

Wie man hybrides Arbeiten organisiert

Frau arbeitet im Home-Office

Stimmen Sie Home-Office und Büro aufeinander ab

Hybrides Arbeiten ermöglichen einerseits die Flexibilität von Home-Office-Tagen und andererseits Bürotage, an denen man sich mit Kollegen vor Ort austauscht oder zusammenarbeitet. Dieses Arbeitsmodell bietet das Beste aus beiden Welten. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Aufgaben und Ihre Bürotage so einteilen können, dass Sie Ihre Zeit in jeder Arbeitsumgebung optimal nutzen können.

Das richtige Arbeitsumfeld schaffen

Mehrere Arbeitsplätze zu haben, kann schnell zur Herausforderung werden – besonders in Bezug auf die Organisation und den Komfort der Arbeitsplätze. Eine Möglichkeit, die Komplexität von mehreren Arbeitsplätzen zu reduzieren, besteht darin, sie so zu gestalten, dass sie alle zusammenpassen. Ihr Home-Office sollte sich eng an Ihr Büroumfeld anlehnen. Manche Menschen glauben, dass die Arbeit von zu Hause aus komfortabler ist. Bei der Arbeit von zu Hause aus geht es aber nicht darum, sich ins Bett zu legen oder die Füße auf der Couch hochzulegen. Wenn Sie Ihr Home-Office so einrichten, dass es dem Arbeitsplatz im Büro ähnelt, wird sich das positiv auf Ihre Arbeitsleistung auswirken.

Dabei muss zu Hause nicht unbedingt eine exakte Kopie Ihrer Büroumgebung sein. Versuchen Sie einfach, Ihren Schreibtisch an beiden Orten ähnlich einzurichten. Sie werden feststellen, dass der Wechsel zwischen den Standorten viel einfacher ist.

Teilen Sie sich Ihre Zeit ein

Der wahrscheinlich größte Vorteil von hybridem Arbeiten ist die flexiblere Zeiteinteilung. Wenn Sie remote arbeiten, ist Ihr Arbeitstag nicht an Büro-Routinen gebunden, wie beispielsweise feste Zeiten für die Mittagspause. Es kann aber leicht passieren, dass man den Arbeitstag zu spät beginnt, weil man nicht pendeln muss. Deshalb ist es wichtig, dass Sie an allen Tagen, an denen Sie nicht im Büro sind, zu einer festen Zeit aufstehen und in Ihre Arbeitsroutine einsteigen. Stellen Sie einen Zeitplan mit Gewohnheiten auf, der Ihnen hilft, sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren. Nehmen Sie sich jeden Morgen beispielsweise eine halbe Stunde Zeit für Sport. Oft reicht auch schon ein kurzer Spaziergang in Ihrem Viertel. Achten Sie darauf nicht zu viel Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen. Wie wäre es mit einem Buch vor dem Schlafengehen oder einem Podcast?

Wenn Sie Ihren Tag im Voraus einteilen, erzielen Sie die produktivsten Ergebnisse. Planen Sie Zeit für konzentriertes Arbeiten ein, in der Sie konkrete Aufgaben erledigen. Nutzen Sie andereseits Tage mit eher unkonkreten Aufgaben für Meetings oder Brainstorming mit Kollegen. Heben Sie diese Tage für flexiblere Arbeit auf. Wenn Sie heute zu Hause arbeiten und am nächsten Tag ein Projekt im Büro beginnen, sollten Sie sich überlegen, welche Art von Arbeit Sie in den jeweiligen Umgebungen erledigen wollen. Wenn Ihre Arbeit im Büro unterbrochen wird von spontanen Fragen der Kollegen, notieren Sie diese Fragen. So vergessen Sie nichts Wichtiges. Lernen Sie Zeit zu blocken, um Ihre Arbeit besser zu managen. Beherrschen Sie Ihren Zeitplan, damit er Sie nicht beherrscht.

Bleiben Sie mit Ihren Kollegen im Austausch

Den Teamspirit am Leben zu erhalten, ist wichtig für die Arbeitswoche aller. Zufriedene Mitarbeiter bedeuten eine effizientere Projekt-/Aufgabenabwicklung. Fühlen Sie sich nicht ausgeschlossen, wenn Kollegen manchmal weniger Zeit haben. Es gibt viele Möglichkeiten, um mit Ihren Kollegen in Verbindung zu bleiben, während Sie remote arbeiten. Wenn Sie also nur ein Update brauchen, oder eine Frage zu einem bevorstehenden Projekt haben, nutzen Sie Chat-Tools für schnelle und unkomplizierte Kommunikation.

Ein guter sozialer Austausch kann in Meetings stattfinden, die nicht unbedingt mit der Arbeit zu tun haben. Solche Termine können einmal pro Woche und nur für kurze Zeit abgehalten werden. Oft sind 15 Minuten genug für einen kurzen Austausch. Sprechen Sie einfach über allgemeine Themen, um das Gemeinschaftsgefühl Ihres Teams zu stärken.

Sich im selben Raum wie Ihre Kollegen zu befinden, hilft dabei, Vertrauen und Beziehungen aufzubauen. Ganz gleich, ob Sie für ein kurzes Gespräch in den Schreibtisch verlassen oder ein paar Stunden pro Woche mit einer kleinen Gruppe verbringen, um ein anstehendes Projekt zu erörtern: persönlicher Austausch ist eine großartige Möglichkeit, Leute kennenzulernen. Auch wenn das Arbeiten aus der Ferne seine Vorteile hat, sind Treffen vor Ort im Büro nicht nur sehr produktiv, sondern machen auch Spaß!

Organisation im hybriden Arbeitsmodell

Das Wichtigste zum Schluss: Organisation ist alles. Ein aufgeräumter Schreibtisch ist ein wichtiger Schritt, um Ihr Büro zu Hause und am Arbeitsplatz zu managen. Organisation und Ordnung sind von entscheidender Bedeutung. Sie helfen dabei, produktiver zu sein. Zu viel Unordnung kann Sie daran hindern, etwas schnell zu finden, wenn Sie es am meisten brauchen. Ein unordentlicher Schreibtisch ist wie ein Dominoeffekt. Unordentlicher Schreibtisch > verlegte Akten > verlorene Informationen > erhöhter Stress. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für Dateien auf Ihrem Rechner.

Packen Sie Ihre Tasche für Bürotage mit Bedacht. Fügen Sie eine Reihe von Standardgegenständen hinzu, die Sie problemlos mitnehmen können – wie eine Ladestation für Handy, Tablet oder Laptop oder eine Mappe für wichtige Dokumente. Noch besser ist es allerdings, wenn Ihr Bürorechner immer vor Ort bleiben kann. Mit einer Remote Desktop Software wie AnyDesk schalten Sie sich einfach von zu Hause auf das Gerät im Büro. Das vermeidet unnötiges Geschleppe an Bürotagen und erleichtert hybrides Arbeiten. So stellen Sie sicher, dass Sie immer Zugriff auf alle wichtigen Dateien und Ordner haben – egal von wo Sie arbeiten.

Fazit

Da hybrides Arbeiten immer mehr zur Normalität wird, machen Sie sich Gedanken, wie Sie Ihre Aufgaben am besten verteilen und Ihre Zeit in verschiedenen Arbeitsumgebungen nutzen. Der Übergang zwischen Büro und Home-Office kann eine Herausforderung sein, aber nicht mit einem Plan.

Es war noch nie so einfach, in Verbindung zu bleiben. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, muss das nicht bedeuten, dass Ihre Produktivität nachlässt. Mit dem richtigen Werkzeug können Sie neue Möglichkeiten und langfristigen Erfolg im hybriden Arbeitsmodell schaffen. Entdecken Sie, wie unsere Kunden AnyDesk nutzen, um einfach zusammenzuarbeiten und ihre Arbeit zu teilen. Erfahren Sie, wie hybrides Arbeiten die Art und Weise der Zusammenarbeit von Teams verändert.

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten, Tipps und mehr