Willkommen auf dem AnyDesk Blog
  Zurück zur Beitragsübersicht

Mobile Device Management für Android-Geräte – 7 Gründe, warum IT-Administratoren AnyDesk über MDM konfigurieren sollten

AnyDesk für Android via MDM-Lösung verwalten

Gute Neuigkeiten! Beginnend ab Android-Version 6.1.10 können Sie AnyDesk für Android nun via Mobile Device Management (MDM) Lösungen konfigurieren. Eine Remote-Desktop-Lösung auf Android-Mobilgeräten auszurollen und zentral zu verwalten war noch nie so einfach. Erfahren Sie mehr über das Mobile Device Management und welche Vorteile die Konfiguration von AnyDesk über MDM-Lösungen birgt.

Was ist Mobile Device Management (MDM)?

Ein IT-Administrator muss längst nicht mehr nur zahlreiche Computer als Endgeräte verwalten können. Mehr und mehr werden besonders Mobilgeräte genutzt – seien es Smartphones oder Tablets. Hinzu kommt, dass nicht mehr nur von einem zentralen Büro aus gearbeitet wird. Es gibt Außenstellen, Co-Working-Büros und natürlich das Home Office. Selbst wenn alle Mobilgeräte an einem zentralen Punkt wären, wäre es für einen IT-Administrator schlichtweg unmöglich, sich einzeln um jedes Gerät zu kümmern.

Und was passiert, wenn ein Problem auf einem der Android-Geräte auftritt und der IT-Admin Remote-Support leisten möchte, also direkten Zugriff auf das Gerät benötigt? Es muss einen Weg geben, Remote-Desktop-Software sicher und einfach auf allen Mobilgeräten zu verteilen und zu konfigurieren. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Firmengeräte, die überall auf der Welt verstreut sind, von einem zentralen Punkt zu verwalten. Das Stichwort ist MDM – Mobile Device Management.

MDM-Tools, wie zum Beispiel Microsoft Intune, erlauben es IT-Administratoren unter anderem, alle Mobilgeräte in das Unternehmensnetzwerk einzubinden und Software, Updates und Sicherheitspolicies zu verteilen – betriebssystemübergreifend und sicher. Auf diese Weise kann jetzt auch die Android-Version von AnyDesk verwaltet werden.

Warum Sie AnyDesk auf Android-Geräten per MDM konfigurieren sollten

Diese 7 Vorteile bringt die Verwaltung von AnyDesk über MDM mit sich:

  1. Schnelle und flexible Konfiguration von zentraler Stelle aus.
  2. Konfigurationen können für eine definierte Gruppe von Nutzern vorgenommen werden.
  3. Konfigurations-Updates können automatisiert über die MDM-Lösung ausgerollt werden – sogar während des laufenden Betriebs.
  4. Neuinstallation oder Deinstallation des Clients ist nach Updates nicht notwendig.
  5. AnyDesk kann schnell und einfach an alle firmeninternen Geräte verteilt werden. Seitens des Endnutzers sind keine Downloads oder Installationen erforderlich.
  6. Neue AnyDesk-Versionen können ebenfalls automatisch direkt über die MDM-Lösung ausgerollt werden.
  7. Die Konfigurationen basieren auf dem AnyDesk (Android) Standard-Client (nicht auf dem AnyDesk „Custom Client“).

AnyDesk und MDM – Ein paar Beispiele

Kurzum: Ihr AnyDesk ist dadurch zentralisiert, automatisiert und kann leicht von Ihnen kontrolliert werden. Aber welche Möglichkeiten der Verwaltung haben Sie genau? Hier ein paar Beispiele für Konfigurationen, die über die MDM-Lösung vorgenommen werden können:

1. Verteilen Sie die AnyDesk-Lizenz an alle Nutzer

Wie möchten Sie AnyDesk auf den Android-Endgeräten einrichten? Sie könnten einzeln von Gerät zu Gerät laufen und den Lizenzschlüssel eingeben. Sie könnten Ihre Mitarbeiter darum bitten, den Lizenzschlüssel selbst einzutragen. Oder Sie nutzen ein MDM-Tool wie Microsoft Intune und verteilen den AnyDesk-Client in sekundenschnelle auf jedem Android-Gerät.

2. Beschränken Sie den AnyDesk-Zugriff

Eine MDM-Lösung ist nicht nur effizient, sie trägt auch zur Sicherheit bei. Sie möchten verhindern, dass Ihre Mitarbeiter sich mit AnyDesk-Nutzern außerhalb Ihres Netzwerks verbinden? Mittels MDM können Sie einstellen, mit welchen Geräten Mitarbeiter eine AnyDesk-Verbindung aufbauen dürfen.

3. Deaktivieren Sie die AnyDesk-Einstellungen

Als IT-Administrator sollten Sie die Kontrolle über den AnyDesk-Client behalten. Über MDM haben Sie die Möglichkeit, alle oder ausgewählte Einstellungen für Gruppen von Mitarbeitern zu aktivieren oder zu deaktivieren. Ausschlaggebend sind hier die Sicherheitseinstellungen: Sie können sicherstellen, dass all Ihre Kollegen dieselben Einstellungen haben und diese nicht ändern können.

Der AnyDesk-Client war schon immer leicht und sicher. Jetzt ist es noch einfacher, ihn Ihren Endnutzern zur Verfügung zu stellen. Aber das ist längst nicht alles, was AnyDesk über MDM kann. Probieren Sie es aus!

Archiv

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten, Tipps und mehr