Willkommen auf dem AnyDesk Blog
  Zurück zur Beitragsübersicht

Die neuesten Arbeitstrends – Was gibt es Neues in der Arbeitswelt?

Neuerungen für Bürojobs

Klingt der folgende Satz veraltet für Sie?

„Entwickeln Sie den Film und schicken Sie mir die Bilder per Post.“

Natürlich tut er das! Niemand macht das mehr. Klingt die folgende Aussage ebenso merkwürdig?

„Jeder muss von 9 bis 17 Uhr an seinem Arbeitsplatz im Büro sein.“

Das sollte es. Die meiste Arbeit, die heutzutage von Büroangestellten verrichtet wird, verlangt nicht nach einer bestimmten Stundenanzahl und braucht oft nicht einmal zwingend Anwesenheit im Büro. Der Fokus liegt heutzutage auf Work-Life-Balance, gepaart mit steigenden Anforderungen an die Arbeitnehmer. Hier sorgen digitale Tools für einen Anstieg an Produktivität, der es Mitarbeitern erlaubt, schlauer und flexibler zu arbeiten.

Bezüglich aller Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben, kann aufwändig sein. Hier ist eine kleine Einführung in ein paar der wichtigsten Arbeitstrends, die Sie nicht unterschätzen sollten.

1. Flexible Arbeitszeiten

Dieser Punkt versteht sich von selbst. Wenn Sie unter 35 Jahre alt sind, wissen Sie vielleicht nicht einmal, dass es eine Zeit gab, als die Stunden, die man im Büro anwesend sein sollte, vom Arbeitgeber festgelegt wurden und wehe dem, der es wagte, gegen diese Arbeitsvorschrift zu verstoßen.

Wir sind noch nicht weit entfernt von den Tagen, als Arbeitsverträge noch in Stein gemeißelt wurden und Arbeitnehmer ihr Leben lang für eine Firma arbeiteten. Die flexiblen Arbeitszeiten, die heute die Norm sind, sind ein recht neuer Trend in der Arbeitswelt. Er befähigt Menschen dazu, ihren Tag so zu planen, wie sie am besten arbeiten, um optimale Ergebnisse und Produktivität zu liefern.

2. Die Gig-Economy

Egal ob positiv oder negativ, Veränderungen in der Arbeitswelt haben zur sogenannten Gig-Economy geführt, in der Arbeiter sich kurzzeitig anstellen lassen, oft auf Projekt-Basis. Das Wesen dieser Arbeitsweise verlangt nach flexiblen, mobilen Leuten, die dazu bereit sind, von überall aus zu arbeiten.

3. Smart Offices

Die PropTech-Industrie strebt an, moderne Technologien in Büros und an anderen Arbeitsplätzen anzuwenden, um Menschen die Möglichkeit zu bieten, Parkplätze, Konferenzräume und sogar Arbeitsplätze von zu Hause aus zu reservieren, oder ihnen zu ermöglichen, die perfekte Temperatur und Lichtverhältnisse von einer Handy-App aus einzustellen. Gleichzeitig können Gebäudebesitzer und Betreiber die Belegung überwachen und sehen, wie ein Gebäude zur Kostenoptimierung genutzt werden kann.

4. Remote Arbeit

Alles, was Sie brauchen, ist eine Verbindung und Sie können von fast überall aus arbeiten. Das ist es, wozu all die revolutionären Veränderungen der letzten Jahre geführt haben: Die Unabhängigkeit der Büroangestellten. Die Möglichkeit, Fernzugriff zu nutzen, um von überall und zu jeder Zeit auf Ihren Arbeitscomputer zuzugreifen, bietet einen nie dagewesenen Grad an Unabhängigkeit, die Menschen zufriedener macht. Arbeitgeber profitieren von ausgeglicheneren und glücklicheren Angestellten.

Archiv

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten, Tipps und mehr